Orientalische Pralinen zuckerfrei

Als klassisches Ramadan Rezept nennt es such in der Heimat meines Mannes Slilo, aus Deutschland kenne ich es auch als Stillkugeln und ist einfach als schneller gesunder Snack fantastisch und köstlich:
So viele Namen, Serviermöglichkeiten, wie Varianten diese vorzügliche Energiebombe hat, so einfach ist sie herzustellen! Und es ist monatelang haltbar!

Einfach folgendes rösten & mischen (oder in Rohköstlich, dafür bitte die Nüsse über Nacht in Wasser einweichen und dann dörren für die höchstmögliche Verwertbarkeit aller Nährstoffe):

500 g Gerstenvollkornmehl (hab’s auch oft ganz ohne Mehl gemacht)
500 g Mandeln (Hälfte gemahlen, Hälfte grob gehackt, gern ein paar ganze zur Verzierung)
200-500 g Sesam
50-100 g Anis
20-50 g Fenchel
etwas Zimt, wenn du magst Vanille, Kardamom, Schluck Rosen- oder Orangenblütenwasser… deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Tolle Geschmacksnuancen lassen sich auch durch einen Tropfen ätherischer Öle erreichen, bitte nur verwenden, wenn diese naturreine und für Lebensmittel zugelassen sind.
Gummi Arabikum hab ich immer vergessen und hat nie wen gestört.

Sowieso schmecken unzählige Varianten: Nur Mandeln z.B. 300 g
mit 150 g Honig wäre ein schnelles Marzipan, allein mit Sesam lieben wir auch (geschmacklich wie Helva). In meiner WhatsApp-Gruppe hab ich es im Mai 2017 zu Bild 2 so beschrieben:
Geröstete Leinsaat, Sesam, Mandeln, n bissl Kürbiskerne (gibt zig Variationen mit Gewürzen, andren Nüssen, Körnern, Mehl) zerkleinert, mit Honig gemischt… im Prinzip schmeißt man alles zusammen, was man da hat, mag und für besonders gesund erachtet an Nüssen und Körnern, ggf Mehl zusammen, zerkleinern und süßen.

Bismillah und guten Appetit!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top